Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Täter nutzt in Leipzig-Plagwitz Toilettenpause zum Autodiebstahl und verursacht Unfall
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Täter nutzt in Leipzig-Plagwitz Toilettenpause zum Autodiebstahl und verursacht Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 08.08.2013
Als er mit seinem Enkel eine kurze Toilettenpause einlegte, ist einem 69-Jährigen am Mittwochmittag auf der Karl-Heine-Straße das Auto gestohlen worden (Archivfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Da sein Enkel auf die Toilette musste, hielt der 69-Jährige gegen 12 Uhr am Straßenrand. Seinen Renault Twingo verriegelte er nicht. Diese Chance nutze der Dieb und fuhr mit dem Pkw in Richtung Innenstadt. Auf der Brücke der Käthe-Kollwitz-Straße nahm seine Fahrt vorerst ein Ende: Er stieß gegen einen weiteren Wagen. Kurz darauf flüchtete er unerkannt. Am Unfallauto entstand ein Schaden von 6.000 Euro. 

Die Polizei fahndet nun nach dem orangefarbenen Renault Twingo (Kennzeichen: L-PH 5424) und dem Dieb. Dieser wird von dem 69-jährigen Opfer als zwischen 25 und 30 Jahre alt, groß und schlank beschrieben. Bei der Tat trug der Mann ein Basecap.

jca

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Männer haben am Mittwochabend eine 69-Jährige in der Theodor-Neubauer-Straße in Anger-Crottendorf ausgeraubt. Wie die Polizei mitteilte, stahlen die Diebe ihr Portmonee und entkamen unerkannt.

08.08.2013

In Leipzig-Grünau haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch einen Pkw angezündet. Nach Angaben der Polizei entstand dabei ein Schaden von rund 24.000 Euro. In den vergangenen Wochen hatten im Leipziger Stadtgebiet wiederholt Autos gebrannt, unter anderem in Holzhausen und Stötteritz.

07.08.2013

Ein 33-jähriger Radfahrer hat sich am späten Dienstagabend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Als die Beamten ihn stellten, wurde ihnen der Grund klar: Sein rund 7.000 Euro teures Mountainbike hatte der Mann wahrscheinlich gestohlen.

07.08.2013
Anzeige