Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Täter verletzt 33-Jährigen in Leipzig-Gohlis mit einem Messer und erbeutet 20 Euro

Täter verletzt 33-Jährigen in Leipzig-Gohlis mit einem Messer und erbeutet 20 Euro

Ein brutaler Überfall ereignete sich am Donnerstag gegen 20.20 Uhr in Leipzig-Gohlis. Dort bedrohte ein unbekannter Mann auf der Georg-Schumann-Straße, Ecke Lindenthaler Straße einen 33-jährigen Passanten mit einem Messer und schlug auf das Opfer ein.

Voriger Artikel
Nachbarschaftsstreit in Leipzig-Schönefeld - Frau gibt Messerstiche zu: "Ich hatte Angst"
Nächster Artikel
Auto im Leipziger Zentrum-Ost in Brand gesteckt – Polizei ermittelt gegen Unbekannt
Quelle: dpa

Leipzig. Die Leipziger Polizei sucht jetzt Zeugen des Vorfalls.

Der 33-Jährige wurde am Hals leicht verletzt. Aus Angst vor Schlimmerem übergab er dem Täter 20 Euro. Der Angreifer ließ danach von seinem Opfer ab und ging in Richtung Straßenbahnhaltestelle. Nach Augenzeugenberichten soll ein weiterer Mann mit einem Fahrrad etwa zehn Meter vom Tatort entfernt gewartet haben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist der Täter letztlich mit dem Fahrrad geflüchtet.

Die Polizei bittet nun die Bürger um Hilfe. Hinweise zu der räuberischen Erpressung nimmt die Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 entgegen, Telefon 0341-966-4-6666.

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr