Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Tankstellenüberfälle im Westen und Osten von Leipzig – Mitarbeiter flieht geistesgegenwärtig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Tankstellenüberfälle im Westen und Osten von Leipzig – Mitarbeiter flieht geistesgegenwärtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 15.09.2013
Anzeige
Leipzig

Der bedrohte Mitarbeiter zeigte sich allerdings geistesgegenwärtig und lief einfach davon. Dem Täter blieb somit nichts anderes übrig, als ebenso wieder von dannen zu ziehen.

Einige Stunden später ereignet sich im Stadtteil Sellerhausen ein ähnlicher Überfall. Gegen 21.30 Uhr betrat ein Unbekannter die Tankstelle an der Permoser Straße, war ebenso mit einem Messer bewaffnet und forderte von der Mitarbeiterin Bargeld aus der Kasse. Als die Frau aus Angst der Drohung Folge leistete, zwang der Täter sie auch noch, die Tageseinnahmen aus einem hinteren Raum der Tankstelle zu übergeben. Anschließend konnte der Mann in unbekannte Richtung entkommen. Wie es hieß, entstand ein Schaden in dreistelliger Höhe.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Donnerstag ist im Leipziger Stadtteil Mölkau ein Kleinwagen gestohlen worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, verschwand der Audi A3 in der Zeit zwischen Mittwochabend 20 Uhr und Donnerstagfrüh 8 Uhr aus der August-Knauer-Straße.

13.09.2013

Beim Sturz auf eine Eisenstange hat sich ein Bauarbeiter am Donnerstagnachmittag in Leipzig schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 16.30 Uhr auf einer Baustelle in der Ritterstraße.

12.09.2013

Bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) ist am Donnerstag ein Radfahrer in der Riebeckstraße schwer verletzt worden.Der Bus hielt zu wenig Abstand zu dem 33-Jährigen, sodass der Lenker des Rades im Gelenkbalg des Busses hängen blieb.

12.09.2013
Anzeige