Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tankstellenüberfall im Leipziger Westen – Räuber bedroht 47-Jährige mit Pistole

Tankstellenüberfall im Leipziger Westen – Räuber bedroht 47-Jährige mit Pistole

Bei einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle im Leipziger Westen hat ein unbekannter Täter einen dreistelligen Bargeldbetrag erbeutet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, betrat der dunkel gekleidete Mann die Tankstelle in der Ludwig-Hupfeld-Straße (Böhlitz-Ehrenberg) gegen 20.40 Uhr. Außer der 47-jährigen Verkäuferin waren zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Personen im Verkaufsraum.

Voriger Artikel
Einbrecher erbeuten in Lützschena 50 Kisten Whiskey
Nächster Artikel
Leipziger Polizei sucht mit Fotos nach Kreditkartenbetrüger vom Neumarkt
Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Der Räuber bedrohte die Frau mit einem pistolenähnlichen Gegenstand und hielt ihr wortlos einen Beutel hin. Die Angestellte händigte anschließend den Kassenbestand aus. Ohne ein Wort zu sagen, verließ der Täter die Tankstelle in Richtung Merseburger Straße.

Eine Fahndung vor Ort blieb erfolglos. Der Räuber wird als etwa 20 bis 25 Jahre alt beschrieben. Er sei etwa 1,80 Meter groß und schlank gewesen. Sein Gesicht verbarg er hinter einem Tuch, die Kapuze seiner Jacke hatte er tief ins Gesicht gezogen. Erst am vergangenen Donnerstag ist in Leipzig-Gohlis eine Tankstelle von einem Täter überfallen worden, auf den diese Beschreibung passt. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr