Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Tanzende Diebe“ schlagen erneut in Leipzig zu – Opfer fehlen Handy und Portemonnaie

„Tanzende Diebe“ schlagen erneut in Leipzig zu – Opfer fehlen Handy und Portemonnaie

Zum wiederholten Mal haben Diebe, die ihr Opfer durch Umarmungen ablenken, in Leipzig ihr Unwesen getrieben. Wie die Polizei mitteilte, ging ihnen in der Nacht zum Sonntag ein 47-Jähriger in der Innenstadt auf den Leim.

Voriger Artikel
Polizei entdeckt Cannabis-Plantage in Leipzig-Thekla – 32-Jähriger hortete auch Stichwaffen
Nächster Artikel
Brandstifter zündeln auf Schulhof in Leipzig-Mölkau – Freisitz stark beschädigt

In ein Gespräch verwickeln, umarmen und dann bestehlen: in Leipzig eine beliebte Masche. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Er wurde auf dem Weg zum Taxistand in der Petersstraße von zwei Männern in ein Gespräch verwickelt und umarmt.

Ihm wurden sein Handy, das Portemonnaie samt EC-Karte und ein Schlüssel gestohlen. Erst im Taxi bemerkte der 47-Jährige gegen 1.30 Uhr den Verlust seiner Wertgegenstände. Der Mann vermutet, dass es sich bei den beiden Unbekannten um Südländer handelt. Sie seien 20 bis 25 Jahre alt, ungefähr 1,70 bis 1,75 Meter groß und kräftig gebaut. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

jca

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr