Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Taschendiebe schlagen in Leipzigs Straßenbahnen zu – Opfer setzt sich zur Wehr

Taschendiebe schlagen in Leipzigs Straßenbahnen zu – Opfer setzt sich zur Wehr

Ein 26-Jähriger wollte sich am frühen Sonntagmorgen den Diebstahl seines Portemonnaies und seines Handys nicht gefallen lassen und setzte sich zur Wehr. Zuvor hatte ein Unbekannter ihm die Gegenstände während der Straßenbahnfahrt in der Linie 1 Richtung Grünau aus der Tasche gezogen.

Voriger Artikel
Junger Mann springt im Kreis Leipzig bei 90 Stundenkilometern aus Taxi
Nächster Artikel
Transporterfahrer übersieht Moped - 15-Jähriger in Leipzig-Großzschocher verletzt

Taschendiebe bestehlen Fahrgäste in Leipziger Straßenbahnen. (Archiv)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Als beide die Bahn an der Haltestelle Holbeinstraße verließen, trat der Unbekannte mit einem messerähnlichen Gegenstand an das Opfer heran und verlangte den Pin zur gestohlenen EC-Karte. Der Bestohlene wollte sein Eigentum zurück und es kam zur Rangelei zwischen den beiden Männern. Dem Dieb gelang jedoch die Flucht Richtung Könneritzbrücke mitsamt dem Diebesgut.

Der Unbekannte wurde als schlank und mit sehr kurzen schwarzen Haaren beschrieben. Er war mit einer dunklen Jeans und einer dunklen Lederjacke bekleidet und zwischen 20 und 30 Jahre alt.

Eine knappe Stunde vor diesem Vorfall wurde ein 30-Jähriger während seiner Straßenbahnfahrt in der Linie 9 Richtung Thekla bestohlen. Als der Mann an der Haltestelle Hamburger Straße aussteigen wollte, sprach ihn ein Unbekannter an und versperrte ihm kurz den Weg nach draußen. Offenbar nutze der Dieb diesen Moment, um dem Aussteigenden das Smartphone im Wert von 300 Euro aus der Tasche zu ziehen. Der Dieb, mit kurzen schwarzen Haaren, war etwa 30 Jahre alt. Er trug eine dunkle Hose, eine dunkle Jacke und eine schwarzen Brille.

Hinweise zu dem oder den Tätern können bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1, Telefon (0341) 96 64 66 66, gegeben werden.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr