Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Taxi gerät nach Kollisison auf Käthe-Kollwitz-Straße in Brand - Zeugen gesucht

Taxi gerät nach Kollisison auf Käthe-Kollwitz-Straße in Brand - Zeugen gesucht

Aufgrund eines Verkehrsunfalls ist die Käthe-Kollwitz-Straße in der Nacht auf Freitag gesperrt worden. Nach Polizeiangaben geschah der Unfall gegen 22.30 Uhr an der Ecke Käthe-Kollwitz-/Marschnerstraße.

Leipzig. Ein Taxi geriet dabei in Brand, der 45-jährige Fahrer musste mit leichten Kopfverletzungen ins Uniklinikum gebracht werden.

Wie die Polizei am Karfreitag mitteilte, war eine 37-jährige Frau mit ihrem Auto auf der Käthe-Kollwitz-Straße stadteinwärts unterwegs. Da sie dabei in der Mitte der Straße fuhr, sei sie mit dem entgegenkommenden Taxi kollidiert. Da der genaue Hergang noch nicht vollständig geklärt ist, werden nun Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Polizei in jeder Dienststelle oder unter der Telefonnummer (0341) 96 64 66 66 entgegen.

Die Käthe-Kollwitz-Straße wurde für etwa zwei Stunden stadteinwärts zwischen Klingerbrücke und Marschnerstraße gesperrt. Der Verkehr wurde auf die Ferdinand-Lassalle-Straße umgeleitet.

noe/stb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr