Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ticketautomat am Bahnhof Leipzig-Plagwitz gesprengt – 15.000 Euro Schaden

Ticketautomat am Bahnhof Leipzig-Plagwitz gesprengt – 15.000 Euro Schaden

Sprengstoff-Anschlag am Bahnhof Plagwitz: Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Mittwoch einen Fahrscheinautomaten der Deutschen Bahn zerstört. Wie die Leipziger Polizei am Donnerstag mitteilte, versuchte der Täter erfolglos, an die Geldkassette zu gelangen.

Voriger Artikel
Mann schlägt 43-Jähriger in Leipzig mit Müllbeutel auf den Kopf und flüchtet
Nächster Artikel
Zahnpasta unterm Hemd: Zwei Männer wollen 23 Tuben in Leipzig-Neulindenau stehlen

Ein Fahrkartenautomat der Bahn ist in Leipzig-Plagwirtz gesprengt worden (Symbolfoto).

Quelle: dpa

Leipzig. An dem Gerät entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.

Mit welcher Substanz die Explosion herbeigeführt wurde, ist bislang noch unklar. Die Tatzeit soll zwischen 0 Uhr und 4.30 Uhr gelegen haben. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen wegen der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion auf.

Auch Zigarettenautomat in Leutzsch zerstört

Bereits am Tag zuvor war an der William-Zipperer-Straße in Leipzig-Leutzsch ein Zigarettenautomat in die Luft gesprengt worden. Der unbekannte Täter hinterließ dabei einen Schaden von rund 2500 Euro.

„Er entzündete im Automaten eine bisher noch unbekannte Substanz, wodurch eine Verpuffung den Automatenkörper bis zur Unbrauchbarkeit aufblähte, jedoch nicht öffnete“, so Polizeisprecherin Maria Braunsdorf. Die Tat soll sich zwischen Montag, 22 Uhr, und Dienstag, 6 Uhr, ereignet haben.

Zeugen und Hinweisgeber können sich bei der Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96646666, melden.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr