Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Taube legt Leipziger Citytunnel lahm
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Taube legt Leipziger Citytunnel lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 09.12.2018
Feuerwehreinsatz am Bayrischen Bahnhof (rechts): Eine Taube musste gerettet werden, der Leipziger Citytunnel (links im Bild Station „Markt“) wurde dafür gesperrt. Quelle: Christian Modla/ Kerstin Decker
Leipzig

Die Rettung einer Taube hat am Sonntag den Verkehr im Leipziger Citytunnel lahmgelegt. Der Tunnel sei bis etwa 12.30 Uhr gesperrt gewesen, teilte die Bahn mit. Betroffen waren Züge der Linien S 1, S 2, S 3, S 4, S 5/S 5X und S 6.

Am Bayrischen Bahnhof sicherte die Feuerwehr den Zugang zu den Gleisen ab. Dort suchten Einsatzkräfte nach dem verirrten Tier, wie es aus der Rettungsleitstelle der Feuerwehr hieß. Die Taube sei eingefangen und in Sicherheit gebracht worden. Anschließend habe man sie an einen Verantwortlichen des Veterinäramtes übergeben.

Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde. Auch nachdem der Zugverkehr wieder rollte, kam es noch zu Verspätungen. Woher das Tier kam, war zunächst unklar.

Von jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst schlagen sich zwei Gruppen von Ausländern mit Gürteln, dann wird ein Deutscher mit einer Flasche schwer im Gesicht verletzt. Das ist das Ergebnis von zwei Schlägereien am späten Freitagabend in der Leipziger Innenstadt.

08.12.2018

Für einige Stunden war ein Transporter in Leipzig unbeobachtet – und Diebe schlugen zu. Sie öffneten das Auto und klauten Tabakwaren. Wert: 15.000 Euro.

08.12.2018

Erneut hat ein Unbekannter in Leipzig einen Kinderwagen in einem Treppenhaus in Brand gesetzt. Passanten verhinderten, dass sich das Feuer in einem Mehrfamilienhaus ausbreiten konnte. Erst am Vortag hatte es zwei ähnliche Fälle gegeben.

08.12.2018