Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Tod einer Plagwitzerin: Obduktionsergebnisse liegen vor – mutmaßlicher Täter schweigt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Tod einer Plagwitzerin: Obduktionsergebnisse liegen vor – mutmaßlicher Täter schweigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 26.09.2011
Kriminaltechniker untersuchten am Sonntag den Tatort in der Zschocherschen Straße. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Aufgrund der noch laufenden Ermittlungen könnten aber keine Details veröffentlicht werden, hieß es.

Ihr Lebensgefährte, der seit Sonntag wegen des Verdachts auf Totschlag in Untersuchungshaft sitzt, schweigt weiterhin zu den Vorwürfen der Ermittler, erklärte Schulz. Der wegen Eigentums- und Verkehrsdelikten mehrfach vorbestrafte 28-Jährige hatte die Beamten am Samstagmorgen in die gemeinsame Wohnung in der Zschocherschen Straße gerufen und behauptete, seine Freundin dort tot aufgefunden zu haben. Bei der anschließenden Vernehmung verstrickte sich der Mann aber immer mehr in Widersprüche, so dass die Polizei ihn schlussendlich festnahm.

Die Ermittlungsbehörden gehen davon aus, dass die Wohnung des Paares auch der Tatort ist. Eigentlich sollen hier neben dem Paar auch drei Kinder gelebt haben. Nach ersten Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft waren diese zum mutmaßlichen Zeitpunkt der Tat aber nicht im Haus.

mpu / dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1183001994001-LVZ] Leipzig. Eine 41-jährige Skoda-Fahrerin kam am Sonntagabend auf der A14 bei der Auffahrt Leipzig Ost von der Fahrbahn ab und landete mit dem Pkw im Straßengraben.

26.09.2011

In der Stephanuskirche im Leipziger Stadtteil Mockau sind am vergangenen Wochenende mehrere Utensilien gestohlen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde das Gotteshaus in der Kieler Straße im Zeitraum zwischen Freitag 10 Uhr und Sonntag 12 Uhr über ein Glasfenster auf der Rückseite aufgebrochen.

26.09.2011

Ein 31 Jahre alter Mann ist am Sonnabend bei einem Einbruchsversuch im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld überrascht worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hörte ein Bewohner des Hauses an der Jonasstraße gegen 18 Uhr ungewöhnliche Geräusche im Hausflur.

25.09.2011
Anzeige