Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Tot im Haus Auensee: Verunglückter bei Limp-Bizkit-Konzert war betrunken
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Tot im Haus Auensee: Verunglückter bei Limp-Bizkit-Konzert war betrunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 14.07.2011
Haus Auensee in Leipzig (Archiv) Quelle: LVZArchiv
Anzeige
Leipzig

„Die Obduktion hat ergeben, dass der Mann 1,3 Promille Alkohol im Blut hatte“, sagte am Donnerstag der Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz.

Der 30 Jahre alte Waldarbeiter aus dem Harz hatte versucht, über einen Lüftungsschacht in den Konzertsaal zu gelangen, nachdem er nach der Pause am Saal-Eingang abgewiesen worden war. Dabei blieb er stecken und erstickte. Die Staatsanwaltschaft geht von einem Unglück aus. Es gebe keine Anhaltspunkte für eine Straftat. Warum der Mann abgewiesen wurde, ist laut Polizei unklar: Eine Aussage lautet, der Mann habe keinen Pausenstempel gehabt, eine andere, er sei aggressiv gewesen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu viel Geschwindigkeit und die falsche Spur – eine Autoinsassin ist am Dienstag in Leipzig-Gohlis schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch erklärte, war der 23-jährige Fahrer des Wagens kurz vor 18 Uhr auf der Slevogtstraße unterwegs und wollte auf Höhe der Diderotstraße ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen.

13.07.2011

Am Dienstag kam es im gesamten Stadtgebiet zu mehreren teils brutalen Raubüberfällen. Opfer waren dabei zumeist Senioren im Alter von 71 bis 87 Jahren, aber auch ein 24-Jähriger wurde mit Gewalt um seine Habe gebracht.

13.07.2011

Bei einem Unfall auf der Lützner Straße ist am Dienstagabend eine 70 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die Rentnerin wollte nach dem Einkauf in einer Apotheke der Polizei zufolge gegen 19.10 Uhr an einem Fußgängerüberweg in Höhe des Schönauer Rings die Straßenseite wechseln.

13.07.2011
Anzeige