Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Toter am Kulkwitzer See: Keine Hinweise auf Straftat

25-Jähriger starb nach "Tote Hosen"-Konzert Toter am Kulkwitzer See: Keine Hinweise auf Straftat

Er besuchte am Samstagabend noch das Konzert der Toten Hosen auf der Leipziger Festwiese, am Sonntagmorgen wurde er leblos in seinem Zelt gefunden. Nach dem Tod eines 25-Jährigen aus Norddeutschland am Kulkwitzer See hat die Staatsanwaltschaft bislang keine Hinweise auf eine Straftat.

Blick auf den Kulkwitzer See: Auf dem angrenzenden Campingplatz starb am Sonntag ein 25-Jähriger in seinem Zelt. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Bei dem 25-Jährigen, der am Sonntag tot auf dem Campingplatz am Kulkwitzer See aufgefunden wurde, handelt es sich um einen Mann aus Norddeutschland. Die Todesursache ist bisher völlig unklar. "Es besteht kein Verdacht auf eine Straftat. Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung gibt es nicht", sagte Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz.

Um die Umstände des tragischen Falles aufzuklären, leitete die Staatsanwaltschaft ein sogenanntes Todesermittlungsverfahren ein und ordnete am Montag die Obduktion in der Rechtsmedizin an. Wann erste Ergebnisse vorliegen, konnte der Sprecher der Anklagebehörde nicht sagen. Geprüft werde, ob Vorerkrankungen eine Rolle spielten. Auch weiterführende Untersuchungen auf Alkohol und Betäubungsmittel seien in Auftrag gegeben worden.

Der 25-Jährige hatte am Samstagabend in Leipzig das Konzert der Toten Hosen besucht.

S. K.

Kulkwitzer See Leipzig 51.308144 12.247316
Kulkwitzer See Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr