Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Toter aus Markkleeberger See ist identifiziert - Schlüssel führte zu Leipziger Wohnung

Toter aus Markkleeberger See ist identifiziert - Schlüssel führte zu Leipziger Wohnung

Der vor einer Woche entdeckte Tote im Markkleeberger See bei Leipzig ist identifiziert. Es handelt sich um einen 39 Jahre alten Leipziger, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten.

Voriger Artikel
Umgekippter Laster verliert auf der A14 am Schkeuditzer Kreuz 200 Liter Klebstoff
Nächster Artikel
Falschgold gegen Spritgeld – Leipziger Polizei ertappt Betrüger auf der Autobahn

Mysteriöser Leichenfund im Markkleeberger See: Mit einem Schlauchboot hatte die Feuerwehr einen Toten aus dem Schilf geborgen.

Quelle: Feuerwehr

Markkleeberg. Den entscheidenden Hinweis gab ein Schlüssel, den der Tote bei sich trug. Er führte die Ermittler zu der Wohnung des Mannes. Der 39-Jährige habe anscheinend allein gelebt, hieß es weiter.

Eine Obduktion hatte zuvor bereits ergeben, dass der Mann ertrunken war. Eine Straftat schließen die Behörden bisher aus. Weil keine passende Vermisstenanzeige eingegangen war und der Tote keine Papiere bei sich trug, blieb die Identität zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr