Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Toter nach Laubenbrand in Leipzig-Paunsdorf - Obduktion soll Todesursache klären
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Toter nach Laubenbrand in Leipzig-Paunsdorf - Obduktion soll Todesursache klären
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 17.10.2011
Anzeige

Der Mann lebte seit Anfang des Jahres in der Laube. "Die Ermittlungen zur Brandursache laufen derzeit noch", so Polizeisprecher Mario Weigelt.

Eine Obduktion soll in den nächsten Tagen klären, woran das Opfer gestorben ist. Gegen 8.30 Uhr wurde der Brand in der Gartenanlage "Sommerwind" in Paunsdorf entdeckt. Gegen 9.30 Uhr waren die Flammen gelöscht. Die Feuerwehr war mit einem Löschzug und 16 Kameraden vor Ort.

Reik Anton

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus einem Tabakgeschäft des Grünauer Allee-Centers haben Unbekannte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Waren im Wert von mehr als 10.000 Euro gestohlen. "So eine hohe Summe kommt bei Fällen dieser Art sehr selten vor", sagte Polizeisprecher Mario Weigelt am Montag.

17.10.2011

Die Polizei hat am Sonntagabend in Schkeuditz einen hungrigen Einbrecher auf frischer Tat geschnappt. Ein Zeuge hatte den 32-Jährigen dabei beobachtet, wie er die Scheibe eines Jugendclubs einschlug und in das Gebäude eindrang.

17.10.2011

Auf einen Ticketautomaten der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) ist erneut ein Sprengstoff-Anschlag verübt worden. Wie die Polizei am Sonntag bekannt gab, brachten Unbekannte den Automaten an der Haltestelle Leipzig-Sellerhausen auf der Wurzener Straße, Ecke Annenstraße, gegen 5.30 Uhr zur Detonation.

16.10.2011
Anzeige