Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Touristin verlässt Fernbus in Leipzig – Kinder fahren weiter Richtung Prag
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Touristin verlässt Fernbus in Leipzig – Kinder fahren weiter Richtung Prag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 18.08.2016
Eine Busreisende Richtung Prag musste am Mittwoch die Leipziger Polizei um Hilfe bitten. (Symbolbild) Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Glück im Unglück hatte eine Touristin am Mittwoch in Leipzig: Eine 42 Jahre alte Tschechin meldete sich gegen 17.45 Uhr bei der Leipziger Polizei und erklärte, mit einem Fernbus auf dem Weg nach Prag zu sein. Wegen der Sprachbarriere konnten die Beamten nicht herausfinden, warum die Frau das Fahrzeug in Leipzig verlassen hatte.

Das Problem der Frau war aber nicht nur, dass der Bus ohne sie weiter gefahren war – ihre zwei Kinder saßen noch immer darin. Nach einigen Schwierigkeiten, das richtige Busunternehmen ausfindig zu machen, erreichte eine Fahrradstaffel der Polizei schließlich den Bus und stoppte ihn.

Der Fahrer wartete auf der Adenauer Allee Ecke Torgauer Straße auf die Beamten, die die aufgelöste 42-Jährige zum Fahrzeug brachten. So konnte die Frau ihre Reise gemeinsam mit ihren Kindern fortsetzen.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Leipziger Fockeberg ist Feuer ausgebrochen. Eine auf dem Plateau aufgestellte Holzskulptur war in der Nacht zum Donnerstag in Brand geraten. Eine Gruppe Jugendlicher könnte mit dem Fall in Verbindung stehen.

18.08.2016

Am Mittwoch hatte ein Radfahrer einen Bus in Reudnitz zu einer Vollbremsung gezwungen – acht Personen wurden verletzt. Nun sucht die Leipziger Verkehrspolizei nach dem vermeintlichen Unfallverursacher und bittet Zeugen um Hinweise.

18.08.2016

Die aktive Suche nach der verloren gegangenen Maschinenpistole eines Polizisten in Leipzig ist eingestellt worden. Neue Anhaltspunkte zum Verbleib der Heckler & Koch MP 5 gebe es nicht, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Streifen hielten aber weiterhin Ausschau, wenn sie im Stadtgebiet unterwegs seien.

18.08.2016
Anzeige