Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Tragischer Unfall: 52-jähriger Radfahrer stürzt in Leipzig-Gohlis und stirbt – Polizei sucht Helfer
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Tragischer Unfall: 52-jähriger Radfahrer stürzt in Leipzig-Gohlis und stirbt – Polizei sucht Helfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 28.05.2014
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Mann verstarb später im Krankenhaus. Die Beamten suchen nun nach den Ersthelfern, um zu klären, wie der 52-Jährige zu Fall kam.

Nachdem sie den Mann in eine stabile Bauchseitenlage gebracht hatten, warteten die Helfer auf die Sanitäter. Als die Polizei eintraft, hatten sie sich bereits vom Unfallort entfernt. Von den Zeugenaussagen erhoffen sich die Beamten, den Sturz des Mannes zweifelsfrei rekonstruieren zu können.

Bislang haben die Polizisten keine Spuren gefunden, die darauf hindeuten, dass ein anderes Fahrzeug in den Unfall verwickelt war. Vermutlich seien gesundheitliche Probleme die Ursache für den Zusammenbruch, sagte ein Sprecher auf Anfrage von LVZ-Online.

Die Ersthelfer oder andere Personen, die den Sturz des Fahrradfahrers beobachtet haben, werden deshalb gebeten, sich in der Schongauerstraße 13 oder telefonisch unter (0341) 25 52 81 7 zu melden.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem spektakulären Überfall auf ein Juweliergeschäft am Montagvormittag in der Leipziger Südvorstadt fahndet die Polizei weiter nach den Tätern. Im Rahmen der Ermittlung sollen nun die Aussagen von drei mutmaßlichen Zeugen gehört werden, deren Identitäten bisher ebenfalls unbekannt sind.

28.05.2014

Es ist fünf Monate her, dass Mario S. mit einem Messer in der Hand auf eine Polizistin losging. Ihr Kollege schoss daraufhin auf den 28-Jährigen. Mit schweren, nicht lebensbedrohlichen Verletzungen kam S.

27.05.2014

Am Dienstag hat die Bundespolizei ihre neuen Räume im Hauptbahnhof Leipzig  offiziell in Dienst genommen. Damit sind die umfangreichen Baumaßnahmen, die im März 2009 begonnen haben, abgeschlossen.

27.05.2014
Anzeige