Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tragischer Unfall auf der Windmühlenstraße: 72-Jährige übersieht Straßenbahn

Tragischer Unfall auf der Windmühlenstraße: 72-Jährige übersieht Straßenbahn

Eine 72-jährige Leipzigerin ist am Mittwochmorgen von einer Straßenbahn angefahren und tödlich verletzt worden. Die Rentnerin wollte gegen 9 Uhr die Gleise in der Windmühlenstraße unweit des Bayrischen Bahnhofs überqueren.

Voriger Artikel
72-jährige Frau stirbt nach Straßenbahn-Unfall in der Windmühlenstraße
Nächster Artikel
Körperverletzung und Beleidigung: 31-Jähriger schlägt Familienvater in Leipziger Bus

Die Gleisanlagen auf der Windmühlenstraße.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Dabei übersah sie die herannahende, stadtauswärts fahrende Linie 2.

Die 72-Jährige stieß frontal mit dem Fahrzeug zusammen und wurde dabei schwer verletzt. Am Abend erlag sie in einem Leipziger Krankenhaus ihren Verletzungen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ihre Identität war zunächst unklar, da die Rentnerin keine Dokumente bei sich trug. In der Zwischenzeit konnte sie aber geklärt werden, die Dame wohnte in unmittelbarer Nähe des Unfallorts.

Der 49-jährige Straßenbahnfahrer steht unter Schock und wird ebenfalls medizinisch betreut. Die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls laufen, berichtet die Polizei - nun wegen fahrlässiger Tötung im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall.

mpu/agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr