Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tram muss bremsen – Zweijähriger fällt aus Kinderwagen

Vorfahrt genommen Tram muss bremsen – Zweijähriger fällt aus Kinderwagen

Weil ein Linksabbieger der Straßenbahn keine Beachtung schenkte, musste ein Fahrzeug der Linie 11 am Donnerstagmorgen scharf bremsen. Bei der Gefahrenbremsung wurde ein Zweijähriger verletzt.

Bei der Gefahrenbremsung der Straßenbahn wurde ein Zweijähriger verletzt. (Symbolfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Ein Zweijähriger ist am Donnerstagmorgen bei einer Gefahrenbremsung der Straßenbahn verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, war die Straßenbahn der Linie 11 auf der Bornaischen Straße unterwegs gewesen. Ein Autofahrer bog, ohne die Tram zu beachten, nach links auf die Matzelstraße ab.

Um den Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Straßenbahnfahrer scharf. Bei der Bremsung fiel ein Kinderwagen mit einem zweijährigen Jungen darin um. Wegen einer leichten Verletzung am Kopf wurde er mit seiner Mutter zusammen in ein Kinderkrankenhaus gebracht.

Der Kleinwagen hatte seine Fahrt allerdings fortgesetzt. Die Polizei ermittelt nun wegen Fahrerflucht und fahrlässiger Körperverletzung.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr