Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Transporterfahrer bricht 51-Jährigem im Leipziger Südosten die Nase
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Transporterfahrer bricht 51-Jährigem im Leipziger Südosten die Nase
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 12.10.2016
Faustschlag Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Einem 51-Jährigen ist die Nase gebrochen worden, als er ihn nach einem Beinahe-Unfall zur Rede stellen wollte. Wie die Polizei erklärte, war das spätere Opfer gegen kurz nach 18 Uhr mit einem Kleintransporter vom Typ Barkas B 1000 von Wachau nach Liebertwolkwitz unterwegs. Dabei nahm ihm ein weißer Kleintransporter an der Einmündung einer Ortsumgehung die Vorfahrt. Der Fahrer des Barkas konnte nur durch ein Ausweichmanöver einen Unfall verhindern.

Beide Autos setzten ihre Fahrt fort. An der Kreuzung von Bornaer und Muldentalstraße wollte der 51-Jährige den Fahrer des anderen Wagens zur Rede stellen und klopfte dazu an die Scheibe der Fahrertür. Bevor der Mann etwas sagen konnte, schlug der Kleintransporterfahrer zu und brach dem 51-Jährigen das Nasenbein. Auf die Frage nach dem Warum antwortete der Angreifer mit einem: „Na, du hast mein Auto berührt.“

Die Verletzung musste der Mann in der Notaufnahme behandeln lassen. Anschließend erstattete er Anzeige. Neben dem Schläger sollen sich in dem weißen Kleintransporter noch eine weitere Person sowie ein schwarz-weiß gefärbter Kampfhund befunden haben. Gegen den bislang unbekannten, etwa 30-jährigen Fahrer des weißen Autos ermittelt die Polizei nun wegen Körperverletzung.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer Spritze in der Hand und herabgelassener Hose schnappte eine Streife der Polizei am helllichten Tag einen Drogenkonsumenten im Leipziger Zentrum-Ost. Da gegen ihn ein Haftbefehl vorlag, musste er in die JVA.

12.10.2016

Eine 80-Jährige ist am Dienstagnachmittag von einer einfahrenden Straßenbahn in der Karl-Liebknecht-Straße erfasst worden. Die Frau wurde umgerissen und schwer verletzt. Auch der Tramfahrer musste im Krankenhaus behandelt werden.

12.10.2016

Zunächst trennte er sich mit einer Brotmaschine die Finger ab, dann sprang er aus dem Fenster. Ein 34-Jähriger aus der Südvorstadt fügte sich am Mittwoch schwere Verletzungen zu. Zunächst hieß es, sein Staffordshire Terrier habe ihn angefallen.

12.10.2016
Anzeige