Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Trickbetrüger-Trio wegen falscher EC-Karte am Hauptbahnhof Leipzig erwischt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Trickbetrüger-Trio wegen falscher EC-Karte am Hauptbahnhof Leipzig erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 02.12.2014
EC-Kartenbetrüger in Leipzig erwischt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein 31-Jähriger hatte in einem Geschäft versucht, ein Mobiltelefon mit der Bankkarte einer Frau zu bezahlen. Die Mitarbeiter wurden misstrauisch und verständigten die Polizei.

Die Beamten brachten den Mann sowie seine 23-Jährige Begleiterin und seinen 28 Jahre alten Begleiter aufs Revier, um den Fall zu überprüfen. Es stellte sich heraus, dass die Drei in der Vergangenheit bereits wegen Betruges auffällig geworden waren.

Ende November hatten sie sich Zutritt zu einer Wohnung einer 61-jährigen Leipzigerin verschafft. Sie gaben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus und überzeugten die Frau davon, dass sie falsche Verträge habe. Sie überredeten die Geschädigte, ihnen ihre EC-Karte samt Pin zu übergeben, um die Gebühr für die Kündigung der „falschen“ Verträge zu bezahlen. Mit der Geldkarte hoben die Täter in den darauffolgenden Tagen fast 3000 Euro vom Konto der Frau ab.

Am Montag ordnete die Staatsanwaltschaft eine Durchsuchung der Täterwohnung an. Dort fanden die Ermittler Blankovordrucke verschiedener Strom- und Telefongesellschaften, fiktive Mitarbeiterausweise sowie einen gestohlenen Tablet-PC. Jetzt muss sich das Trio wegen gewerbs- und bandenmäßigem Betrug verantworten.

swd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Glück war offenbar auf der Seite einer 43-jährigen Bankkundin. Die Frau hatte am Montagabend ihr Konto bei ihrem Kreditinstitut am Brühl im Leipziger Zentrum aufgelöst, das Geld – 9500 Euro – wurde ihr bar ausgezahlt.

02.12.2014

Ein 22-Jähriger ist von zwei Unbekannten während der Fahrt mit einem Nachtbus Richtung Leipzig-Grünau beschimpft und geschlagen worden. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

17.07.2015

Eine 40 Jahre alte Frau hat am Montagvormittag Feuer in ihrer Wohnung auf der Ringstraße in Leipzig-Grünau gelegt. Wie die Polizei mitteilte, bemerkten die Hausverwalterin und der Hausmeister gegen 10 Uhr, wie Rauch unter der Wohnungstür hervorquoll.

02.12.2014
Anzeige