Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trio beklaut 73-Jährigen in der Südvorstadt

An der Haltestelle Trio beklaut 73-Jährigen in der Südvorstadt

Unbekannte verwickelten den Rentner in ein Gespräch und stahlen dabei sein Portmonee.

Unbekannte verwickelten den Rentner in ein Gespräch und stahlen dabei sein Portmonee. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Drei Unbekannte haben am Donnerstagnachmittag einen 73-Jährigen an einer Bushaltestelle in der August-Bebel-Straße bestohlen. Nach Angaben der Polizei wartete der Rentner gegen 16.30 Uhr auf den Bus, als ein Unbekannter ihn ansprach und in ein Gespräch über seine Familie und Kinder verwickelte. Der Mann lenkte den 73-Jährigen ab, indem er ihm Bilder auf seinem Smartphone zeigte. Seine beiden Komplizen, die der Rentner zuerst gar nicht bemerkt hatte, griffen dem Mann währenddessen in die Jackentasche.

Als der Bus schließlich kam, lief das Trio fluchtartig davon. Dem Rentner fehlte das Portmonee mit Geldkarte, Dokumenten und einem dreistelligen Bargeldbetrag. Den Angaben des 73-Jährigen zufolge war der Mann, der mit ihm sprach, etwa 22 bis 23 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß und hatte leicht lockige, schwarze Haare. Er trug eine rote Jacke, eine dunkle Hose, dunkle Sportschuhe und auffällig kurze Socken. Der Rentner beschreibt den Mann als südländischen Typ, er sprach gebrochenes, aber verständliches Deutsch.

nqq

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr