Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Trio beklaut 73-Jährigen in der Südvorstadt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Trio beklaut 73-Jährigen in der Südvorstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 10.02.2017
Unbekannte verwickelten den Rentner in ein Gespräch und stahlen dabei sein Portmonee. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Drei Unbekannte haben am Donnerstagnachmittag einen 73-Jährigen an einer Bushaltestelle in der August-Bebel-Straße bestohlen. Nach Angaben der Polizei wartete der Rentner gegen 16.30 Uhr auf den Bus, als ein Unbekannter ihn ansprach und in ein Gespräch über seine Familie und Kinder verwickelte. Der Mann lenkte den 73-Jährigen ab, indem er ihm Bilder auf seinem Smartphone zeigte. Seine beiden Komplizen, die der Rentner zuerst gar nicht bemerkt hatte, griffen dem Mann währenddessen in die Jackentasche.

Als der Bus schließlich kam, lief das Trio fluchtartig davon. Dem Rentner fehlte das Portmonee mit Geldkarte, Dokumenten und einem dreistelligen Bargeldbetrag. Den Angaben des 73-Jährigen zufolge war der Mann, der mit ihm sprach, etwa 22 bis 23 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß und hatte leicht lockige, schwarze Haare. Er trug eine rote Jacke, eine dunkle Hose, dunkle Sportschuhe und auffällig kurze Socken. Der Rentner beschreibt den Mann als südländischen Typ, er sprach gebrochenes, aber verständliches Deutsch.

nqq

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben ein Quad aus der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in Leipzig-Lindenthal gestohlen. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall.

10.02.2017

Beamten finden während einer Streife auf dem Georgiring Beutel mit betäubungsmittelähnlichen Substanzen.

10.02.2017

Betrunken wollte ein 18-Jähriger mit dem Auto eines Freundes von seiner Geburtstagsfeier nach Hause fahren, als Wachpolizisten auf ihn aufmerksam wurden.

10.02.2017
Anzeige