Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Trio beraubt jungen Mann in Leipzig-Eutritzsch mit vorgehaltenem Messer
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Trio beraubt jungen Mann in Leipzig-Eutritzsch mit vorgehaltenem Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 15.04.2013
Mit vorgehaltenem Messer haben drei Unbekannte am Sonntagmorgen ein Mobiltelefon sowie Bargeld von einem 24-Jährigen in Leipzig-Eutritzsch erbeutet. (Bild: dpa/tmn) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Kurz darauf kamen zwei weitere Männer dazu.

Nun wurde der 24-Jährige mit der Stichwaffe bedroht und zur Herausgabe der Wertsachen gezwungen. Nach dem Überfall flohen die Männer in Richtung Hartz- und Dessauer Straße. Das Opfer wurde nicht verletzt.

Einer der Täter ist etwa 1,70 Meter groß, um die 25 Jahre alt und von kräftiger Statur. Außerdem hat er zusammengewachsene Augenbrauen und schmale Koteletten. Zur Tatzeit trug er eine weiße Kapuzenjacke.

Der zweite Mann ist ebenfalls circa 25 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Auch er ist kräftig gebaut und hatte dunkle Kleidung an. Zu dem dritten Täter konnte der Überfallene keine Angaben machen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Brandstifter hat am Sonntagmorgen im Gartenverein „Trommelholz“ in Leipzig-Möckern die Laube eines 28-Jährigen angezündet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, benutzte der Unbekannte flüssigen Brandbeschleuniger, den er über Einrichtungsgegenstände auf einer überdachten Terrasse goss.

15.04.2013

Ein Drohbrief sorgt seit den Morgenstunden am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Taucha für Aufregung. Wie die Polizei erklärte, wurde gegen 10.30 Uhr ein Zettel im Sekretariat der Schule gefunden, in dem mit Störungen gedroht wird, falls die Abiturprüfungen wie geplant beginnen.

15.04.2013

Im Stadtteil Leutzsch ist am Sonntagabend eine 15-Jährige bei einem Straßenbahnunfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte das Mädchen gegen 21.20 Uhr die Georg-Schwarz-Straße in Höhe der Blüthnerstraße überqueren.

15.04.2013
Anzeige