Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trunkener Radfahrer flüchtet vor Polizei und fährt gegen Auto

Trunkener Radfahrer flüchtet vor Polizei und fährt gegen Auto

Ein 21-jähriger Radfahrer geriet in der Nacht zu Freitag gegen 0.30 Uhr in eine Verkehrskontrolle der Polizei. Der Mann wollte flüchten, fuhr aber in der Hektik gegen einen parkenden BMW, teilte die Leipziger Polizei am Freitag mit.

Voriger Artikel
Vorfahrt genommen: Radfahrerin bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt
Nächster Artikel
Direktor einer Leipziger Schule ertappt zwei Jungen beim Klauen

Eine Verkehrskontrolle veranlasste einen Radler zur Flucht - dabei richtete er Schaden an.

Quelle: dpa

Leipzig. Am Ende stellte sich heraus, dass der Radler zu viel Alkohol getrunken hatte.

Der Vorfall ereignete sich im Bereich Beethovenstraße / Harkortstraße. Die Polizei konnte den Flüchtenden sofort fassen. Bei einer Alkoholkontrolle stellte sich heraus, dass der Radler 1,28 Promille im Blut hatte. Am Auto entstand ein Schaden von 500 Euro. Der Radfahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit verantworten.

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr