Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Überfall: Räuber erbeuten 7000-Euro-Rennrad in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Überfall: Räuber erbeuten 7000-Euro-Rennrad in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:40 06.12.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am Sonntag ist der Besitzer eines hochwertigen Rades in Leipzig von zwei Unbekannten überfallen worden. Der 33-Jährige war gegen 13 Uhr „An der Passage“ in Seehausen unterwegs, als sich ihm die beiden Täter in den Weg stellten. Einer der Männer forderte, eine „Probefahrt“ machen zu dürfen. Als der Radler dies ablehnte, bedrohte ihn der zweite Räuber mit einem Messer und stieß ihn vom Gefährt.

Die beiden Unbekannten traten noch auf ihr Opfer ein und flüchteten anschließend mit dem Rennrad, das nach Polizeiangaben vom Sonntagabend 7000 Euro wert sein soll. Der 33-Jährige wurde leicht verletzt.  Eine Spur zu den Tätern gibt es bislang nicht.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Mord an einem Pferdehof-Besitzer in Leipzig-Knauthain haben Polizei und Staatsanwaltschaft eine Öffentlichkeitsfahndung eingeleitet. Als mutmaßlicher Täter wird der 50-jährige Hermann Haase gesucht.

07.12.2015

Polizeieinsatz im Leipziger Nordosten: In der Flüchtlingsunterkunft am alten Flughafen in Mockau sind am Sonnabend mehrere Asylbewerber aneinandergeraten. Als ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes eingriff, verletzte er einen der Beteiligten.

05.12.2015

Fünf Monate saß er in Untersuchungshaft, doch am Ende kam er mit einer Bewährungsstrafe davon: Feuerwehrmann Marco S. (18), der in Holzhausen eine Serie von Bränden legte, ist gestern am Amtsgericht zu einer Jugendstrafe verurteilt worden.

05.12.2015
Anzeige