Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Überfall am Spielautomat: Quartett raubt Gewinn eines 21-Jährigen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Überfall am Spielautomat: Quartett raubt Gewinn eines 21-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:41 07.01.2016
Nachdem er an einem Spielautomaten Geld gewonnen hatte, wurde ein 21-Jähriger in der Leipziger Eisenbahnstraße ausgeraubt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Glücksträhne eines jungen Mannes in der Eisenbahnstraße endete jäh: Der 21-Jährige konnte sich am späten Dienstagabend in einer Gaststätte zunächst über einen Gewinn an einem Spielautomaten freuen. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag spuckte das Gerät einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag aus.

Vier Männer bemerkten dies und forderten den Gewinn. Weil sie den 21-Jährigen mit einem Messer bedrohten, händigte er dem Quartett sein Portmonee aus. Bevor die Täter flüchteten, schlugen sie ihr Opfer noch mit Fäusten. Der Angegriffene informierte umgehend die Polizei, die nun Zeugen um Hinweise bittet – telefonisch unter (0341) 9664 6666 oder in der Dimitroffstraße 1.

Einer der Räuber hatte ein Springmesser mit einer 20 Zentimeter langen Klinge bei sich, soll Ende dreißig, etwa 1,90 Meter groß und schlank sein. Auffällig war, dass er etwas krumm nach vorn gebeugt stand. Von seinen Komplizen wurde er „Sakrau“ genannt. Er hat leicht lockiges, schwarzes, mittellanges Haar und war im Gesicht rasiert.

Zwei weitere Täter sollen eine braune Hautfarbe und gegelte schwarze Haare haben sowie schlank sein. Einer von ihnen wird als etwa 1,55 Meter klein und ungepflegt beschrieben, der andere hatte Zahnlücken und trug eine schwarze Jacke. Der vierte Angreifer soll etwa 1,70 Meter groß und ebenfalls schlank sein. Er hat einen längeren Bart und trug eine rote Mütze mit Sternchen.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Leipziger Zentrum hat ein mutmaßlicher Einbrecher eine 75-jährige Frau brutal angegriffen. Die Rentnerin traf den Mann im Keller. Daraufhin schlug er ihr unvermittelt ins Gesicht und stach ihr mit einem kleinen Messer in den Bauch.

07.01.2016

Fünf Verletzte und mehr als 60.000 Euro Schaden sind die Bilanz zweier Unfälle, die sich am Mittwoch in Leipzig ereignet haben. In beiden Fällen ereigneten sich die Zusammenstöße, weil Autofahrer unaufmerksam waren.

07.01.2016

Beim Besuch eines Freizeitbades in Leipzig-Paunsdorf ist ein Ehepaar bestohlen worden. Unbekannte brachen am Mittwoch die Umkleideschränke der beiden auf und ließen nahezu alles mitgehen. Sie stahlen unter anderem Geldbörsen und den Autoschlüssel - und fuhren dann mit dem Wagen davon.

07.01.2016
Anzeige