Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Überfall auf 30-Jährigen im Leipziger Osten: Opfer muss nach Schlägen in die Uniklinik
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Überfall auf 30-Jährigen im Leipziger Osten: Opfer muss nach Schlägen in die Uniklinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 21.12.2013
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Das Opfer wurde ins Gesicht geschlagen und dabei verletzt. Mit Verdacht auf Nasenbeinbruch musste der 30-Jährige in die Leipziger Uniklinik gebracht werden. Dem 30-Jährigen wurde bei dem Überfall seine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten und einem dreistelligen Bargeldbetrag abgenommen. Die Kripo Leipzig hat bereits Ermittlungen eingeleitet.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurz nach dem Anpfiff der Drittliga-Partie zwischen RB Leipzig und dem Halleschen FC ist die Polizei zufrieden mit dem Verhalten der Fans. Am Hauptbahnhof hat die Bundespolizei etwa 2000 Anreisende gezählt.

21.12.2013

Bei einem Überfall in Leipzig ist am Freitagabend ein Pizzabote ausgeraubt und verletzt worden. Drei vermummte Täter lauerten dem 29-Jährigen in der Dölitzer Friederikenstraße auf und schlugen ihn nieder, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte.

21.12.2013

Beim Zusammenstoß mit einem Baum ist eine Autofahrerin im Kreis Leipzig lebensgefährlich verletzt worden. Die 28-Jährige musste in der Nacht zu Samstag mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, wie die Leipziger Polizei mitteilte.

21.12.2013
Anzeige