Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Überfall auf Fußgängerbrücke – Polizei sucht nach zwei Männern und einer Frau
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Überfall auf Fußgängerbrücke – Polizei sucht nach zwei Männern und einer Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 02.09.2016
Die Polizei sucht nach zwei Männern und einer Frau. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Drei Unbekannte, eine Frau und zwei Männer, haben in der Nacht zu Freitag gegen 0.30 Uhr einen 18- und einen 20-Jährigen im Leipziger Stadtteil Grünau überfallen. Wie die Polizei mitteilte, waren die beiden jungen Männer auf einer  Fußgängerbrücke in Richtung Allee-Center unterwegs. Am Ende der Brücke wurden sie von der Gruppe angegriffen.

Einer der Männer fasste den 18-Jährigen am Hals und fragte ihn nach seinem Handy. Er gab es heraus und wurde von dem Angreifer mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Als der 20-Jährige seinem Freund zu Hilfe kommen wollte, wurde er von dem zweiten Mann durch einen Tritt gegen das Knie daran gehindert. Anschließend flüchteten die beiden Täter zusammen mit der Frau in Richtung Grünauer Welle. Die Opfer des Überfalls wurden leicht verletzt. Der Stehlschaden liegt bei etwa 80 Euro.

Von den Dreien liegt folgende Beschreibung vor: Sie alle sind nach Polizeiangaben jung. Der erste Mann ist zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß und hat zotteliges braun-schwarzes Haar. Er trug ein Basecap verkehrt herum und eine zurückgeschobene Sonnenbrille. Der zweite Täter ist zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß, hat eine markante Nase mit einem Huckel und kurzes stoppeliges blondes Haar. Er trug eine dunkle Jacke und eine blaue Jeans. Die Frau ist zwischen 1,55 und 1,60 Meter groß, hat eine kräftige Gestalt sowie glattes schulterlanges braunes Haar. Sie hatte weiße Kopfhörer dabei. Zeugen werden gebeten sich bei der Leipziger Kriminalpolizei unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erneut haben in Leipzig nachts Autos gebrannt. Dieses Mal traf es drei Pkw im Osten der Messestadt. Die Brandursache ist bisher noch unklar.

02.09.2016

Laut Recherchen des MDR-Magazins Exakt waren unter den über 200 festgenommenen Angreifern auf den Leipziger Stadtteil Connewitz zahlreiche Neonazis aus Sachsen, Thüringen und Berlin. Auch drei Mitglieder des „Imperium Fight Team“ aus Eilenburg sollen sich beteiligt haben.

01.09.2016

In gleich zwei Hotellobbys hatten es Diebe auf die Taschen und Koffer der Gäste abgesehen. In einem Fall konnte ein Angestellter den Dieb stellen, in einem weiteren ist der Koffer weg. Der Schaden liegt bei mehreren tausend Euro.

01.09.2016
Anzeige