Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Überfall auf Leipziger Friseurgeschäft – Polizei erbittet Hinweise zu den Tätern

Überfall auf Leipziger Friseurgeschäft – Polizei erbittet Hinweise zu den Tätern

Im Fall des Raubüberfalls auf ein Leipziger Friseurgeschäft Mitte Februar 2011 bittet die Polizei um Hinweise. Eine im Laden installierte Videokamera hat die beiden mutmaßlichen Täter während des Überfalls gefilmt, so dass nun zusammen mit den Aussagen der bedrohten Angestellten auch konkrete Angaben zu den Männer gemacht werden können.

Leipzig. Die Männer sind etwa 25 Jahre alt und sprechen sächsischen Dialekt. Einer der beiden ist zwischen 1,70 und 1,75 Metern groß, trug am 21. Februar, am Tag des Überfalls, eine schwarze Stoffjacke, eine schwarze Strickmütze und schwarze Stoffhandschuhen. Sein Komplize soll zwischen 1,75 und 1,80 Metern groß sein und trug nach Angaben der Polizei eine braune Kutte und eine schwarze Strickmütze.

Die Verdächtigen hatten das Geschäft in der Kurt-Eisner-Straße kurz vor Ladenschluss betreten und zwei Angestellte mit einer Waffe bedroht. Einer der beiden Täter griff in die Kasse und entnahm Bargeld. Der Komplize sicherte den Überfall an der Eingangstür ab.

Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort der beiden Männer erbittet die Leipziger Kriminalpolizei in der Dimitroffstr. 1. Die Beamten sind auch telefonisch unter 0341 / 96 64 66 66 zu erreichen.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr