Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Überfall auf Leipziger Supermarkt: Polizei sucht Räuber mit Phantombild

Überfall auf Leipziger Supermarkt: Polizei sucht Räuber mit Phantombild

Mit einem Phantombild sucht die Leipziger Polizei jetzt einen Räuber. Der junge Mann soll am 10. März gegen 20.45 Uhr einen Supermarkt in der Nordstraße überfallen haben.

Leipzig. Gemeinsam mit einem Komplizen habe er zunächst so getan, als wolle er in dem Laden einkaufen. Nachdem das Duo seine Ware an der Kasse bezahlt hatte, so die Polizei, zog einer der beiden plötzlich ein Messer und bedrohte damit die Verkäuferin. Dabei habe er das Geld aus der Kasse gefordert.

Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen, habe einer der Männer mit dem Messer in Richtung der Frau gestochen, ohne sie aber zu verletzen. Aus Angst habe die Angestellte ihre Kasse geöffnet. Die Männer entnahmen daraus mehrere hundert Euro und flüchteten anschließend.

Von einem der Räuber haben die Ermittler nun ein Phantombild erstellt. Der Mann ist 1,68 bis 1,70 Meter groß, trägt schwarze kurze Haare. Er sei mit einer schwarzen Jacke und einer blauen Jeans bekleidet gewesen.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 01 in Leipzig oder unter der Rufnummer (0341) 966 4 66 66 entgegen.

mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr