Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Überfall auf Schuljungen in Leipzig-Marienbrunn – Handy gestohlen

Überfall auf Schuljungen in Leipzig-Marienbrunn – Handy gestohlen

Auf dem Heimweg von der Schule wurde ein 13-Jähriger am Donnerstagnachmittag in Marienbrunn von einem rund 1,65 Meter großen Mann mit einem Messer bedroht. Der Angreifer stahl das Handy des Jugendlichen, teilt die Polizei mit.

Voriger Artikel
Handgreiflicher Streit in Lokal in der Leipziger Südvorstadt
Nächster Artikel
Missglückte Rettung in Leipzig-Schleußig: Frau will Hund aus Fluss holen und bricht selbst ein
Quelle: Andreas Doering

Leipzig. Der 13 Jährige hatte eine Hundewiese überquert und dabei sein Telefon in der Hand gehalten, als er von hinten angestoßen wurde. Dann habe sich der Mann vor ihm aufgebaut, mit einem Messer gedroht und das Handy verlangt.

Laut Beschreibung des Jugendlichen trägt der Angreifer einen blonden Bart und macht einen ungepflegten Eindruck. Der zwischen 30 und 40 Jahre alte Mann trug eine schwarze Regenjacke und einer dunkelblaue Jeans. Die Polizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr