Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Überfall auf Vater und Sohn in der Eisenbahnstraße – Portemonnaie gestohlen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Überfall auf Vater und Sohn in der Eisenbahnstraße – Portemonnaie gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 07.02.2017
Ein Vater und sein Sohn sind nach dem Einkaufen in der Eisenbahnstraße überfallen worden. Die Räuber entkamen mit dem Portemonnaie des Mannes. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Raub in der Eisenbahnstraße: Ein 28-Jähriger Delitzscher überquerte am Montagmittag mit seinem dreijährigen Sohn die Hermann-Liebmann-Straße, als ihn ein Unbekannter von hinten an der Schulter packte. Als sich der Mann umdrehte, drückte ihm der Fremde nach Angaben der Polizei ein Messer in die Körperseite. Er befahl ihm, sich nicht zu rühren. Daraufhin traten zwei weitere Männer an die Gruppe heran und entnahmen dem Mann die Geldbörse aus der Hosentasche. Anschließend flüchteten die Räuber Richtung Rabet. Der 28-Jährige informierte die Polizei und erstattete Anzeige; die Leipziger Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes. 

Der Polizei zufolge ähneln sich die Täter vom Alter, der Größe und der Statur her: Sie sind jeweils zwischen 1,80 und 1,84 Meter groß und zwischen 20 und 30 Jahren alt. Zum Tatzeitpunkt trugen sie Drei-Tage-Bärte und hatten Kapuzen auf. Der Täter mit dem Messer trug eine schwarze Jacke, die Jacken der anderen waren beige und blau.

lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich dreimal hat es zwischen Autos und Straßenbahnen gekracht: In allen drei Fällen missachteten die Autofahrer die Trams beim Einbiegen auf eine Straße. Einige von ihnen wurden schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstanden mehrere tausend Euro Schaden.

07.02.2017

Ein neunjähriges Mädchen ist auf dem Weg zur Schule in Leipzig-Mockau von einem roten Auto angefahren worden. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Wagen weiter. Das Mädchen kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen.

07.02.2017

Mitarbeiter von Lieferdiensten sind in Leipzig und Halle überfallen worden. In der Huygensstraße schlug der Räuber mit der Faust ins Gesicht und entkam mit einer hohen Geldsumme.

07.02.2017
Anzeige