Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Überfall im Leipziger Zentrum: Räuber bricht 24-Jährigem den Kiefer
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Überfall im Leipziger Zentrum: Räuber bricht 24-Jährigem den Kiefer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 17.07.2015
(Symbolbild/Archiv) Quelle: Tanja Tröger
Anzeige
Leipzig

Aufgrund der Verletzungen erstattete das Opfer erst am Sonntag Anzeige.

Der 24-Jährige war laut Polizeiangaben gegen 3.45 Uhr auf dem Nachhauseweg, als ihn der Räuber in der Eutritzscher Straße stellte und die Herausgabe des Handys forderte. Weil der junge Mann nicht reagierte, wurde der Täter handgreiflich, versetzte dem Opfer mehrere Faustschläge und stieß ihn zu Boden. Anschließend kniete sich der Unbekannte auf den Rücken des Geschädigten, raubte sein Telefon und eine Armbanduhr.

Das Opfer erlitt einen Bruch des linken Kieferwinkels, mehrere Prellungen sowie Schürfwunden und musste in einem Krankenhaus stationär behandelt werden. Bei dem Überfall wurde auch sein Mantel zerrissen, dem 24-Jährigen entstand ein finanzieller Schaden von etwa 700 Euro.

Die Leipziger Kriminalpolizei bittet um Hinweise zu dem Verbrechen. Das Opfer beschrieb den Täter als etwa 1,90 Meter groß, korpulent und mit kurzen blonden Haaren (Igelschnitt) und heller Hautfarbe. Zeugen können sich bei der Leipziger Polizei unter der Telefonnummer (0341) 966 466 66 melden.

ala

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Raubüberfälle auf junge Leipzigerinnen am Sonntag beschäftigen die Leipziger Kriminalpolizei. In beiden Fällen wurden die Frauen in Hauseingängen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Geld aufgefordert, wie aus einer Mitteilung der Polizei vom Montag hervorgeht.

11.03.2013

Ein junger Mann ist am Sonntagnachmittag in der Lindenthaler Straße aus einem Fenster gestürzt und hat sich schwer verletzt. Kurz vor 15 Uhr fanden Anwohner den Mann auf einer Wiese vor dem Wohnhaus.

10.03.2013

Starke Rauchentwicklung machte Passanten aufmerksam, die benachrichtigten am Freitagabend die Feuerwehr: Gegen 20.45 Uhr rückte diese zu einem ehemaligen Bahnwärterhaus in die Theodor-Heuss-Straße in Leipzig-Paunsdorf aus.

09.03.2013
Anzeige