Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Überfall in Connewitz: Sechs Personen als rechtsradikal beschimpft und attackiert
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Überfall in Connewitz: Sechs Personen als rechtsradikal beschimpft und attackiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 23.06.2014
Sechs Menschen wurden in Connewitz angegriffen - die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, so die Polizei.

Die Angegriffenen flüchteten zunächst in einen noch geöffneten Laden. Als sie das Geschäft wieder verließen, mischten sich weitere Unbekannte ein und warfen Steine auf die sechs Personen. Vier wurden am Kopf und am Rücken verletzt, mussten daraufhin ärztlich versorgt werden. Ein Zeuge hatte unterdessen die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, hatten die Eier- und Steinewerfer bereits das Weite gesucht. Jetzt laufen Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung.

Später stellte ein 29-Jähriger aus der angegriffenen Gruppe fest, dass sein Mercedes beschädigt worden war. Er hatte den Wagen in der Wolfgang-Heinze-Straße, Ecke Brandstraße abgestellt. Die Beamten gehen davon aus, dass sich die Angreifer durch das Auto provoziert fühlten: Auf der Heckscheibe des Autos ist der Schriftzug einer Band angebracht, die dem rechten Spektrum zugeordnet werden kann. Im Wagen lag außerdem eine Jacke eines Modelabels, das gern von Personen der rechten Szene getragen werde, so die Polizei.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-3637035351001-LVZ] Leipzig. Vier Männer hat die Polizei wenige Stunden nach den brutalen Übergriffen an der Eisenbahnstraße festgenommen. Drei der mutmaßlichen Schläger könnte eine Anklage wegen versuchten Totschlags erwarten, der Vierte soll sich wegen schweren Landfriedensbruchs und schwerer Körperverletzung verantworten.

23.06.2014

[gallery:500-3637035351001-LVZ] Leipzig. Die Leipziger Polizei ermittelt nach der schweren Schlägerei in der Leipziger Eisenbahnstraße wegen versuchten Totschlags.

17.07.2015

Erneut ist in Leipzig ein Auto von Unbekannten in Flammen gesetzt worden. Am späten Freitagabend gegen 23.45 Uhr zündeten die Täter einen abgestellten Ford in der Brüderstraße im Zentrum-Südost an.

21.06.2014
Anzeige