Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Überfall in Grünau: Drei Männer bedrohen und rauben Jugendliche aus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Überfall in Grünau: Drei Männer bedrohen und rauben Jugendliche aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 11.05.2015
(Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die drei Männer forderten die Jugendlichen auf, ihre Taschen zu leeren und drohten mit „Schlägen“. Einem 18-jährigen wurde das Handy gestohlen.

Einer der Männer griff die Jugendlichen außerdem mit einer Kopfnuss an. Danach flüchteten die Täter. Die Polizei sucht mit der folgenden Beschreibung nach ihnen:

Der Wortführer der Gruppe ist Mitte Zwanzig, ungefähr 1,80 m groß und schlank. Sein Haar ist sehr kurz geschoren. Zum Tatzeitpunkt trug er eine rot-schwarze Sportjacke und eine dunkle kurze Hose.

Der zweite Mann forderte die Jugendlichen auf, ihre Taschen zu leeren. Er ist ebenfalls Mitte Zwanzig, 1,80 m groß und sportlich. Er trug eine Baseballmütze, eine Sonnenbrille, eine grüne Jacke und neongelbe Schuhe.

Die dritte Person verhielt sich passiv. Er wird so alt wie seine Komplizen geschätzt, ist etwas kleiner als diese und schlank. Er trug ein rosa T-Shirt, eine kurze Jeanshose und hatte ein altes Fahrrad dabei.

Wer eine Beobachtung gemacht hat, wird gebeten, sich an die Leipziger Kripo zu wenden; in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Feierabend kommen die Langfinger: Bäckereien und Friseursalons in und um Leipzig bekommenen nachts immer öfter ungebetenen Besuch. Jeder dritte Betrieb der beiden Branchen wurde in den vergangenen Jahren bereits mindestens einmal Opfer von Einbrechern.

10.05.2015

Das Vereinshaus des Modellflugclubs (MFC) Leipzig-Süd ist in der Nacht zum Sonntag ausgebrannt. Wie das Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig gestern auf Anfrage der LVZ mitteilte, ging die aus Metall gebaute Halle im Böhlener Ortsteil Großdeuben gegen 4.30 Uhr aus noch unbekannter Ursache in Flammen auf.

10.05.2015

Zwei Unbekannte haben einen Nachtschwärmer am Sonntag gegen 3.45 Uhr in Zentrum-Nordwest angegriffen. In der Färberstraße zwang ein Täter den jungen Mann, sein Smartphone herauszugeben.

10.05.2015
Anzeige