Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Überfall in Leipzig-Schönefeld: Täter bedroht Verkäuferinnen mit Pistole
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Überfall in Leipzig-Schönefeld: Täter bedroht Verkäuferinnen mit Pistole
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 13.12.2014
Symbolbild Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Der Täter benahm sich erst ganz normal, holte eine Getränkedose und bezahlte diese an der Kasse, so die Polizei am Samstag.

Dann zog der Unbekannte plötzlich die Pistole und forderte die Kassiererin auf, die Kasse zu öffnen. Die Frau weigerte sich aber. Als eine weitere Mitarbeiterin hinzukam, schob der Mann beide mit der Waffe in den Kassenbereich und beharrte auf seinen Forderungen. Erst als noch ein Kunde den Laden betrat, gab der Täter auf und flüchtete. Die beiden Mitarbeiterinnen blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchter räuberischer Erpressung.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Sondereinsatzkommando (SEK) der Polizei hat am Freitag einen 37-Jährigen in der Lindenauer GutsMuthsstraße überwältigt. Wie Ermittler erklärten, hatte der Mann gegen 14.30 Uhr seine Wohnung an mehreren Stellen in Brand gesetzt.

12.12.2014

Streifenbeamte haben in der Nacht zum Freitag drei Graffiti-Sprayer nahe des Connewitzer Kreuz auf frischer Tat ertappt. Wie die Polizei mitteilte, hatten die 25, 26 und 27 Jahre alten Männer gegen 2.45 Uhr einen Gemüseladen an der Ecke Karl-Liebknecht-/Bornaische Straße angesprüht.

12.12.2014

Eine lautstarke Familienfeier in der Mariannenstraße hat am späten Donnerstagabend zu einem handgreiflichen Nachbarschaftsstreit geführt. Dabei erlitten vier Personen Platzwunden am Kopf.

12.12.2014
Anzeige