Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Jugendliche im Leipziger Westen ausgeraubt und geschlagen

Überfall in der Friedrich-Ebert-Straße Zwei Jugendliche im Leipziger Westen ausgeraubt und geschlagen

Am Samstagabend wurden zwei Jugendliche von mehreren Personen verfolgt und anschließend überfallen. Die Polizei ermittelt wegen Raubes.

Am Samstagabend wurden zwei Jugendliche von mehreren Personen verfolgt und anschließend überfallen.

Quelle: dpa

Leipzig. Zwei 15-jährige Jugendliche sind am Samstagabend gegen 19:40 Uhr von mehreren Personen überfallen und geschlagen worden. Zuvor waren die Jugendlichen an der Gruppe von geschätzten 20 Personen am Waldplatz vorbeigelaufen. Mehrere Personen seien den 15-Jährigen gefolgt, teilte die Polizei mit. Als die Jugendlichen die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Stadion entlangliefen, rannten die Verfolger auf die 15-Jährigen zu und schlugen unvermittelt auf sie ein. Ein 15-Jähriger hatte einen Rucksack dabei, der ihm weggerissen wurde. Die unbekannten Personen würgten und schlugen ihn. Nach einigen Augenblicken konnten sich die zwei Überfallenen befreien und rannten weg.
Der Rucksackeigentümer erstattete anschließend Anzeige bei der Polizei, er hatte eine Platzwunde an der Lippe erlitten, sein Begleiter ein dickes Auge. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes.
dei

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel steht wegen wiederholten Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen nicht mehr zur Verfügung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr