Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Überfall in der Leipziger City: 29-Jähriger auf der Goethestraße krankenhausreif geschlagen

Überfall in der Leipziger City: 29-Jähriger auf der Goethestraße krankenhausreif geschlagen

Drei unbekannte Täter haben am Dienstagabend einen 29-Jährigen bei einem Raubüberfall in der Leipziger Innenstadt schwer verletzt. Der Mann war gegen 18.45 Uhr auf der Goethestraße unterwegs, wo er am Schwanenteich von dem Trio zunächst nach Zigaretten gefragt wurde.

Voriger Artikel
Herzprobleme am Steuer: 63-jähriger Mann stirbt bei Autounfall im Leipziger Westen
Nächster Artikel
Straßenbahnunfall im Zentrum-Süd: Zwei Trams verkeilen sich auf der Karl-Liebknecht-Straße
Quelle: dpa

Leipzig. Als er dies verneinte, schlugen und traten die Männer den 29-Jährigen zu Boden und entwendeten sein Handy aus der Hosentasche.

Das Opfer erlitt Verletzungen im Gesicht und am Brustkorb und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Täter konnten flüchten. Der Geschädigte habe sie als „südländisch aussehend“ beschrieben, so die Polizei.

Hinweise nimmt die Leipziger Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder unter 0341 / 96 64 66 66 entgegen.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr