Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Überfall in der eigenen Wohnung: 29-Jähriger muss in Leipzig Monitore wegtragen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Überfall in der eigenen Wohnung: 29-Jähriger muss in Leipzig Monitore wegtragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 17.07.2015
Die zwei Männer drängten den 29-Jährigen in seine Wohnung. (Symbolbild) Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Als der Bewohner öffnete, drängten sie in die Wohnung und bedrohten ihn mit einem Messer.

Die beiden Männer packten Computer- und Heimelektronik ein und zwangen den 29-Jährigen dazu, noch zwei Monitore mit in ihr Auto zu tragen. Danach flüchteten sie in unbekannte Richtung. Kurz darauf kehrte der Mitbewohner nach Hause, dem die geraubten Gegenstände gehörten. Er erstattete Anzeige bei der Polizei. Die Beamten ermitteln nun wegen Raub.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat die Identität des am 18. Februar gefundenen Toten in Leipzig-Möckern festgestellt. Aufgrund des Zeugenaufrufs in den Medien hatten sich Verwandte des Mannes gemeldet, der auf Bahngleisen im Norden der Messestadt entdeckt worden war.

27.02.2015

Ein 47-jähriger Mann bahnte sich in der Nacht zu Freitag mit dem Auto in Schlangenlinien den Weg von Leipzig-Plagwitz bis ins Zentrum-Nord. Dabei schrammte er an Bäumen vorbei, verursachte beinahe mehrere Unfälle und verletzte einen 22-jährigen Jogger, als er mit dem Fahrzeug auf den Gehweg geriet.

27.02.2015

Randale in einem Mockauer Supermarkt: Am Mittwochvormittag hat ein 25-jähriger Leipziger nach einem überführten Ladendiebstahl mehrere Mitarbeiter und einen Detektiv tätlich angegriffen.

26.02.2015
Anzeige