Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Überfall mit Elektroschocker: 19-jähriger Leipziger wird am Augustusplatz ausgeraubt

Überfall mit Elektroschocker: 19-jähriger Leipziger wird am Augustusplatz ausgeraubt

Ein 19-Jähriger ist am späten Sonntagabend in der Innenstadt mit Messer und Elektroschocker bedroht und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, befand sich der junge Mann gegen 23.30 Uhr auf dem Heimweg auf dem Augustusplatz in Höhe des Grimmaischen Steinwegs, als zwei Männer auf ihn zukamen.

Voriger Artikel
Feuer in Dippoldiswalder Asylbewerberheim – Polizei geht von Brandstiftung aus
Nächster Artikel
Überfall auf dem Leipziger Markt: 45-Jähriger wird bei Verlassen des Fahrstuhls attackiert
Quelle: Uwe Pullwitt

Leipzig. Einer der beiden war mit einer Skimaske bekleidet.

Unter Vorhalt der Waffen verlangten sie von ihm in gebrochenem Deutsch Bargeld und sein Telefon. Anschließend flüchteten die Täter, der Mann blieb unverletzt. Gegenüber der Polizei beschrieb er den Unmaskierten als etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Er hatte glatte, schwarze Haare und einen dunklen Teint. Sein Komplize ist etwa 1,80 Meter groß. Beide waren dunkel bekleidet.

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr