Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Überfall von 30 Männern auf Jugendliche: Polizei sucht Zeugen

Bei Karli-Beben Überfall von 30 Männern auf Jugendliche: Polizei sucht Zeugen

In der Nähe des Karli-Bebens hatte Ende April eine große Männergruppe drei Jugendliche überfallen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls.

Ende April hatte eine große Männergruppe drei Jugendliche überfallen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Während des Karli-Bebens hatte eine große Männergruppe drei Jugendliche ausgeraubt, nun startet die Polizei in dem Fall einen Zeugenaufruf. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, sollen sich am Abend des 22. April gegen 23.30 Uhr rund 30 Männer im Parkgelände hinter dem Kant-Gymnasium in der Scharnhorststraße aufgehalten haben. Dort sollen sie erst als große Gruppe erschienen und sich dann in kleinere Gruppen aufgeteilt haben. Dort sollen sie dann die drei Jugendlichen und laut Polizei auch noch weitere Opfer angegriffen haben. In einer Mitteilung von Ende April hatten die Beamten zunächst von 20 Personen gesprochen.

Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt: Wer kann Hinweise zu der Personengruppe geben?

Wer ist noch Geschädigter zu einem dieser Angriffe? Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in Leipzig oder unter der Telefonnummer (0341) 96 64 66 66 zu melden.

luc

Leipzig Scharnhorststraße 51.319573 12.375759
Leipzig Scharnhorststraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr