Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Überholmanöver im Leipziger Westen verursacht Unfall mit drei Autos - 30.000 Euro Schaden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Überholmanöver im Leipziger Westen verursacht Unfall mit drei Autos - 30.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 10.09.2010
Anzeige
Leipzig

Als er nach rechts in die Ernst-Keil-Straße einbiegen wollte, wurde er von einem 59-Jährigen überholt, sodass beide Pkw kollidierten.

Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug des Überholenden anschließend in das entgegenkommende Auto eines 25-Jährigen geschleudert. Die 45- und 59-jährigen Fahrer mussten mit leichten Verletzungen ambulant versorgt werden. Der Verkehr wurde vorübergehend wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

stb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sechs Diebstähle aus geschlossenen Autos wurden der Polizei am Donnerstag gemeldet. Wie die Polizei am Freitag bekannt gab, hatten die Opfer Wertsachen gut sichtbar in ihren Fahrzeugen liegen lassen.

10.09.2010

Ein 18-Jähriger ist am Donnerstagabend in der Grünauer Saturnstraße Opfer dreier Räuber geworden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der junge Mann in einer Straßenbahn der Linie 15 bis zur Endhaltestelle Miltitz gefahren.

10.09.2010

Drei Fahrzeuge sind in der vergangenen Woche in Leipzig gestohlen worden. Nach Polizeiangaben vom Freitag entstand dabei ein Gesamtschaden in Höhe von 28.000 Euro.

10.09.2010
Anzeige