Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Überholmanöver scheitert: 74-jährige Autofahrerin und Radfahrer schwer verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Überholmanöver scheitert: 74-jährige Autofahrerin und Radfahrer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 21.07.2011
Anzeige
Leipzig

Als das Signal kam, wollte die Frau rechts an dem BMW vorbei, beschleunigte und krachte gegen einen geparkten Transporter der Deutschen Post.

Ihr Auto verlor ein Rad, wurde manövrierunfähig und erfasste einen 28-jährigen Radfahrer, der auf dem Fußweg stand. Der Mann wurde schwer verletzt, teilte die Leipziger Polizei mit. Das Fahrrad schleuderte durch die Luft und schlug auf einen Pkw Renault. Die Frau krachte mit ihrem VW Golf frontal vor eine Hauswand. Sie wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die Rentnerin wurde ebenfalls mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Durch die Bergung war der Verkehr erheblich eingeschränkt und musste über die Bismarckstraße in die Anton-Zickmantel-Straße umgeleitet werden. Gegen 15 Uhr war die Polizei noch vor Ort. Verkehrspolizei und Unfallexperten der Dekra untersuchen den Hergang.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Entlaufene Hunde, das kennen Leipzigs Ordnungshüter. Auch Katzen, die den Weg auf Bäume, aber nicht wieder herunter schaffen, sind ihnen vertraut. Nun aber wurden die Polizisten zu einem besonderen Einsatz gerufen.

20.07.2011

Die Leipziger Polizei hat einen Serieneinbrecher festgenommen und inhaftiert. Wie die Beamten am Mittwoch mitteilten, konnte der Mann bereits am Freitag aufgegriffen werden, nachdem er Streifenpolizisten in der Georg-Schwarz-Straße (Leutzsch) über den Weg gelaufen war.

20.07.2011

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte in Leipzig erneut versucht, einen Fahrkartenautomaten aufzusprengen. Wie die Polizei mitteilte, manipulierte ein Unbekannter zwischen 3.10 Uhr und 3.45 Uhr ein Gerät an der Haltestelle Barbarastraße in Paunsdorf mit einer Sprengladung.

20.07.2011
Anzeige