Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Umarmungen, Anrempler und vermeintliche Helfer: Trickbetrüger in Leipzig unterwegs
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Umarmungen, Anrempler und vermeintliche Helfer: Trickbetrüger in Leipzig unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 03.11.2014
Fünf Tote bei Unfall mit einem Geisterfahrer. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Als erstes traf es gegen 0.30 Uhr auf der Grimmaischen Straße ein Pärchen auf dem Heimweg.

Ein Unbekannter sprach den Mann an und gestikulierte dabei wild, dann umarmte er ihn. Wenig später stellte das Paar fest, dass das teure Handy des Mannes verschwunden war und lief dem Dieb nach. Die beiden erreichten ihn auch, jedoch hatte er das Mobiltelefon nicht bei sich – der Polizei zufolge hatte er es offenbar schon an seinen Komplizen weitergegeben.

Gegen 4.15 Uhr verfolgten am Brühl zwei Unbekannte einen betrunkenen Mann und suchten Streit mit ihm. Einer der beiden schlug dem Opfer mit der Faust ins Gesicht. Zwei weitere Personen kamen hinzu und gaben an, dem Mann helfen zu wollen – tatsächlich stahlen sie aber sein Handy.

Wenig später hielt ein anderer Mann am Westplatz eine Polizeistreife an: Zwei Unbekannte hätten ihn im Vorbeigehen bedrängt, dann aber von ihm abgelassen. Danach fehlten seine Geldbörse und sein Mobiltelefon. Als der Mann den Dieben hinterherlief und seine Sachen zurückforderte, sprühte einer der beiden ihm eine stark reizende Substanz ins Gesicht. Die beiden Täter flüchteten, der Ausgeraubte musste in einem Krankenhaus versorgt werden.

Gegen 4.40 Uhr schließlich wurde in der Kuhturmstraße in Altlindenau ein weiterer Mann von zwei Unbekannten bedrängt. Sie zogen ihm die Jacke vom Leib und flüchteten. Das Kleidungsstück fand der Beraubte an der nächsten Ecke wieder – allerdings fehlte seine Geldbörse.

jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Samstagabend hat die Feuerwehr in Leipzig-Möckern eine größere Explosion verhindern können. Ein Unbekannter hatte Unrat vor einem Schuppen angezündet, in dem mehrere Propangasflaschen lagerten, teilte die Polizei mit.

03.11.2014

Die Feuerwehr hat am Montagmittag einen betrunkenen Mann von einem Baugerüst in der Leipziger Innenstadt gerettet. Nach Angaben der Polizei hatte der 28-Jährige 2,06 Promille und erkletterte das Gerüst mit einem Buch in der Hand, das er auf dem Weg jedoch verlor.

03.11.2014

Der unerlaubte Ausflug zweier jugendlicher Ausreißer aus einem Jugendheim endete in der Nacht zu Montag jäh mit einer Polizeikontrolle auf dem Leipziger Hauptbahnhof.

03.11.2014
Anzeige