Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte bedrohen drei Leipziger und fordern Bargeld
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte bedrohen drei Leipziger und fordern Bargeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 17.06.2015
Einer der Täter schlug einen 19-Jährigen ins Gesicht (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte in Leipzig drei Menschen überfallen. Wie die Polizei mitteilte, traf es gegen 3.55 Uhr zunächst einen Mann, der zu Fuß auf der Arno-Nitzsche-Straße in Connewitz unterwegs war. Zwei maskierte Personen bedrohten ihn mit einem Springmesser mit gebogener Klinge und forderten Bargeld. Einer der Täter griff gezielt in die Gesäßtasche des 46-Jährigen und schnappte sich das darin befindliche Portemonnaie. Nachdem er Geldscheine daraus entnommen hatte, flüchtete er mit seinem Komplizen in Richtung Arthur-Hoffmann-Straße.

Der 46-Jährige wurde nicht verletzt, doch seine Jacke durch das Messer beschädigt. Er konnte die Unbekannten nur dürftig beschreiben: Beide waren mit 1,65 bis 1,70 Meter relativ klein und muskulös. Der Mann, der das Geld gefordert hatte, sprach ein deutliches Hochdeutsch ohne Akzent.

Nur etwa 20 Minuten später konnten zwei junge Männer in der Innenstadt zwei Räubern entkommen. Nach einem Discobesuch warteten sie an der Haltestelle Goerdelerring auf einen Bus, als die unbekannten Täter sie ansprachen und ihre Mobiltelefone und Geldbörsen verlangten. Die jungen Männer weigerten sich. Daraufhin begann einer der Räuber, dem 19-Jährigen ins Gesicht zu schlagen. Dieser und sein 21 Jahre alter Begleiter rannten davon und konnten sich in ein Taxi retten.

Einen der Täter beschrieben sie als etwa 20 bis 22 Jahre alt. Er hatte kurze schwarze Haare, ein südländisches Erscheinungsbild und sprach Deutsch mit starkem Akzent.

Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter der Nummer (0341) 96 64 66 66 entgegen.

jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drogen im Wert von etwa 48.000 Euro hat die Leipziger Polizei am Montag sichergestellt. Auch der dazugehörige Händler sowie der Kurier konnten gefasst und verhaftet werden.

17.06.2015

Seit Monaten hält eine Brandserie den Leipziger Stadtteil Holzhausen in Atem. In der Nacht zum Mittwoch wurde ein 18-jähriger Zündler auf frischer Tat gefasst. Er gestand inzwischen auch eine weitere Brandstiftung.

17.06.2015

Beim Abbiegen übersah ein 25-jähriger Autofahrer ein entgegenkommendes Motorrad. Es kam zum Zusammenstoß.

16.06.2015
Anzeige