Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte beschmieren Denkmal für Faschismus-Opfer mit Hakenkreuzen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte beschmieren Denkmal für Faschismus-Opfer mit Hakenkreuzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 28.09.2016
Unbekannte beschmieren Denkmal für Faschismus-Opfer im Bielapark mit Hakenkreuzen. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Unbekannte haben am Dienstag, 27. September, das Kulturdenkmal im Bielapark mit Hakenkreuze beschmiert. Nach einem Hinweis einer Mitarbeiterin des Leipziger Kulturamtes, fand die Polizei die mit brauner Kreide angemalten Zeichen am Nachmittag auf dem Denkmal. Die drei Hakenkreuze sind zwischen 15 und 30 Zentimeter groß. Die Polizei spricht von einer „unerträglichen Nachricht“ und hat ein Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eröffnet.

Theresa Hellwig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Streit mit seinen Eltern galt ein 14-Jähriger als vermisst. Nun ist der Leipziger wohlbehalten wieder augetaucht. Der Junge hatte sich bei Bekannten aufgehalten.

29.09.2016

Großeinsatz am Bahnhof Leipzig-Messe: In einem Intercity ist am Mittwochmittag ein Fahrgast ausgerastet. Der Zug wurde geräumt, der aggressive Passagier eingeschlossen. SEK-Einsatzkräfte nahmen ihn nach viereinhalb Stunden fest. 

29.09.2016

Die versteckte Überwachungskamera im Leipziger Stadtteil Connewitz stand im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung. Dies hat Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) jetzt erstmals eingeräumt.

28.09.2016
Anzeige