Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte brechen 110 Autos am Leipziger Porsche-Werk auf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte brechen 110 Autos am Leipziger Porsche-Werk auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 23.05.2013
Am Leipziger Porsche-Werk sind 120 Autos aufgebrochen worden (Symbolfoto). Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Aus den aufgebrochenen Autos - betroffen waren Panameras und Cayennes - bauten die Unbekannten die Fahrer-Airbags aus.

Deren Wert summiert sich auf rund 50.000 Euro. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen - zunächst war von 120 die Rede - ist bislang noch unklar, dürfte jedoch deutlich darüber liegen. Der Einbruch wurde nach Polizeiangaben am Mittwochmorgen bemerkt, kann jedoch auch schon einige Tage zurückliegen. Die Täter müssen dabei mit professionellem Werkzeug vorgegangen sein. Die Polizei schließt nicht aus, dass eine kriminelle Bande am Werk war.

Wie die Airbag-Diebe unbemerkt auf dem Gelände zuschlagen konnten, ist bislang noch unbekannt. "Es gibt bislang keine Täterhinweise", sagte Polizeisprecher Daniel Kapferer gegenüber LVZ-Online. Kriminaltechniker würden nun die betroffenen Fahrzeuge untersuchen und Spuren sichern. Die Kripo ermittelt.

dpa/nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Suche nach vier jungen Gewalttätern bittet die Leipziger Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Den Männern wird vorgeworfen, gemeinsam einen 21-jährigen Leipziger schwer am Kopf verletzt zu haben, wie aus einer Mitteilung der Polizei von Mittwoch hervorgeht.

22.05.2013

Nach der Hammer-Attacke auf eine Mitarbeiterin des Leipziger Jobcenters ist am Mittwoch Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen worden. Der 34-jährige Jan N.

17.07.2015

[gallery:500-2400765258001-LVZ] Leipzig. Ein 24-jähriger Leipziger ist am frühen Mittwochmorgen von einer Straßenbahn erfasst und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der junge Mann gegen 0.30 Uhr aus Richtung Schillerpark kommend die Gleise in Nähe der Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz überqueren.

22.05.2013
Anzeige