Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannte brechen Dutzende Keller im Leipziger Zentrum-Nordwest auf

Unbekannte brechen Dutzende Keller im Leipziger Zentrum-Nordwest auf

Mehrere Dutzend Keller haben Unbekannte in einer Mehrfamilienhausreihe Am Mückenschlösschen im Leipziger Zentrum-Nordwest aufgebrochen. Einer der 30 Geschädigten informierte am Dienstagabend die Polizei.

Voriger Artikel
Brandanschlag auf Spielothek in der Leipziger Eisenbahnstraße – zweiter Fall in einer Woche
Nächster Artikel
Erneute Brandstiftung - Feuer zerstört Audi in Leipzig-Altlindenau

Unbekannte sind in Dutzende Keller in Leipzig und Markkleeberg eingebrochen.

Quelle: dpa/Symbolbild

Leipzig. Bis in die Nacht sicherten Kriminaltechniker die Tatorte und suchten nach Spuren, teilten die Beamten mit.

Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt, auch der Zeitraum, in dem sich die Täter an den Kellerräumen zu schaffen machten, wird noch ermittelt.

In Markkleeberg hatten es Unbekannte ebenfalls auf die Inhalte mehrerer Keller in der Hauptstraße abgesehen. In der Nacht zum Mittwoch brachen sie zwischen 21.45 und 4.30 Uhr in 13 Kellerboxen eines Mehrfamilienhauses ein. Diverse Maschinen, Werkzeuge und ein Fahrrad gehörten zu ihrer Beute.

Der Gesamtschaden wird laut Polizei derzeit noch ermittelt. Ob ein Zusammenhang zu den Einbrüchen in Leipzig besteht, ist unklar.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr