Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte brechen in Kindergärten im Leipziger Westen ein
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte brechen in Kindergärten im Leipziger Westen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 26.07.2016
Im Leipziger Stadtgebiet ist es am Wochenende zu mehreren Einbrüchen gekommen. (Symbolbild) Quelle: Andreas Gebert/dpa
Anzeige
Leipzig

Im Leipziger Westen sind am vergangenen Wochenende Einbrecher in zwei Kindergärten eingestiegen. Wie die Polizei mitteilte, gelangte in der Zeit zwischen Freitag und Montag ein Unbekannter durch ein Toilettenfenster in die Räume eines Kindergartens im Ortsteil Lindenau und durchsuchte mehrere Räume.

Allerdings wurde er nicht fündig und zog ohne Beute wieder ab. Die 55-jährige Leiterin bemerkte am Montagmorgen die durchwühlte Örtlichkeit und alarmierte die Polizei. Die Beamten ermitteln nun in dem Fall.

Im nahezu gleichen Zeitraum ereignete sich ein ähnlicher Einbruch in Lindenau. Auch hier hebelten Unbekannte ein Badfenster auf und durchsuchten sämtliche Schränke und Schubladen. Sie flüchteten mit einem dreistelligen Geldbetrag sowie einem Laptop. Offen ist bislang, ob es sich in den beiden Fällen um die gleichen Täter handelt.

In Sellerhausen-Stünz wurde indessen zwischen Freitag und Montag ein Fußballverein Opfer von Einbrechern. Erbeutet wurden zwei Stahlblechkassetten mit jeweils knapp 100 Euro, ein Laptop, ein Smartphone, eine Videokamera sowie Trikots. Einer der Trainer bemerkte die Tat am Montagvormittag und rief die Polizei. Der Stehlschaden beläuft sich auf 1000 Euro.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer Schlägerei am Kulkwitzer See versuchten zwei Täter mit einem Tretboot vor der Polizei zu flüchten. Gegen 19.30 Uhr kam es an dem Gewässer im Leipziger Westen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen junger Männer.

26.07.2016

Gut drei Monate nach dem Fund einer zerstückelten Frauenleiche in Leipzig ermittelt die extra eingerichtete Soko «Brücke» weiter auf Hochtouren. Zu Einzelheiten äußert sich die Behörde derzeit nicht.

26.07.2016

Ein unbeaufsichtigt abgestelltes Gepäckstück hat am Dienstag zwischen 9 und 10.45 Uhr für einen Einsatz der Bundespolizei gesorgt. Ein Teilbereich des Terminal B wurde aus Sicherheitsgründen abgesperrt.

26.07.2016
Anzeige