Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte brechen in Leipziger Erotikgeschäft ein
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte brechen in Leipziger Erotikgeschäft ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 04.07.2018
Quelle: dpa
Leipzig

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in einen Erotikshop nahe der Leipziger Universität eingebrochen. Wie sich die Einbrecher Zugang zum Geschäft verschaffen konnten, ist laut Polizei noch unklar. Die Täter haben Bargeld im vierstelligen Bereich entwendet und einen Festplattenrekorder mit Videoaufzeichnungen gestohlen. Die Ermittler überprüfen derzeit, ob außerdem noch Waren fehlen. Bisher wurden auf dem Innenhof drei Beutel mit Artikeln aus dem Erotikgeschäft gefunden, die die Täter wahrscheinlich ebenfalls stehen wollten.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Tathergang beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei in der Ritterstraße 19-21 oder telefonisch unter (0341) 96 63 42 24 entgegen.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Breites Entsetzen hat der brutale Übergriff auf eine transsexuelle Studentin der Uni Leipzig an der Moritzbastei ausgelöst. Die Polizei fahndet nach dem Täter – helfen soll dabei ein Handyfoto.

05.07.2018

Der Bundesgerichtshof wird morgen den Mord an Heike Wunderlich aus dem Jahr 1987 noch einmal verhandeln. Dabei geht es vor allem um die Vereinbarkeit von DDR-Recht und Bundesrecht. Die Verteidigung versucht weiterhin, das Urteil von 2017 in einen Freispruch umzuwandeln.

03.07.2018

Am Montagnachmittag hat ein Drogenspürhund beim Leipziger Hauptbahnhof Drogen gefunden. Eigentlich war der Bremer Polizeihund mit seiner menschlichen Partnerin auf einer Urlaubsreise, als der Zufall sie kurzzeitig zum Dienst verpflichtete.

03.07.2018