Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte bricht in Wohnmobil in Leipzig-Grünau ein
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte bricht in Wohnmobil in Leipzig-Grünau ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 17.07.2015
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Beim Einbruch in ein in der Uranusstraße abgestelltes Wohnmobil ist eine Einbrecherin am frühen Freitagmorgen von einer 47-Jährigen beobachtet worden. Wie die Polizei mitteilte, rauchte die Zeugin auf dem Balkon ihrer Wohnung, als sie die Frau mit einem Gegenstand unter dem Arm aus dem gegenüber abgestellten Fahrzeug rennen sah. Die 47-Jährige informierte den rechtmäßigen Besitzer des Mobils, der wiederum die Polizei einschaltete.

Bei der anschließenden Überprüfung des Campingwagens fehlte lediglich ein Handstaubsauger. Der entstandene Schaden durch den Einbruch beläuft sich auf rund 150 Euro. Nach Angaben der Zeugin war die Täterin etwa 20 bis 25 Jahre alt und rund 1,65 bis 1,70 Meter groß. Ihre Haare waren schwarz und schulterlang. Sie trug ein weißes T-Shirt, eine kurze schwarze Hose und schwarze Schuhe.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Südwest in der Ratzelstraße 222 oder telefonisch unter (0341) 94 600 zu melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger Polizei hat am Donnerstag einen mutmaßlichen Bankräuber festgenommen, der bereits früher Geldinstitute überfallen hat. Dem 51-Jährigen wird aktuell ein Sparkassenraub im Mai 2015 auf die Filiale in Anger-Crottendorf zur Last gelegt.

17.07.2015

In Leipzig haben am Mittwoch Handtaschenräuber zugeschlagen und zwei Frauen beraubt. In beiden Fällen näherten sich die Täter von hinten und flüchteten auf dem Fahrrad.

16.07.2015

Ein Einbrecher hat sich in der Leipziger Windmühlenstraße gewaltsam Zugang zu einem Lokal verschafft und dort zwei Tresore aufgebrochen. Um an die Geldverstecke zu gelangen, stemmte er sogar eine Trockenbauwand auf.

16.07.2015
Anzeige